Das ganzheitliche Magazin für Aachen & Euregio
Home
Beratungsangebot
Artikel-Archiv
Abnehmen mit Konzept
Achtsamkeitspraxis?
Ätherische Öle
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Aura-SomaQuintessenz
Aura - Verstand
Autogenes Training
Ayurveda
Beinlängendifferenz
Biodanza-Tanz als...
Bioenergetik
Blutegel-Therapie
BMS-Kinesiologie®
Burnout-Syndrom
Chakrasystem...
Channeling
Clearing 1 - 3
CQM-Methode
Commitment
Craniosa.Osteopathie
Dankbarkeit
das Licht kommt...
Dorn-Breuß ...
Einfach genial - ...
EMF-Balancing
Energie, alles ist
von Engeln begleitet
Engelrückführung
Ernährung, richtige?
Erzengel, 12 neue
Feng Shui
Fremdenergien/...
5-Elemente-Punch
Gemüsegarten eigener
Geist.Heilen&Mental
Wie Innen so Außen
Geistlichtreisen
Geistlichtreisen...
Geschichten, ganzh.
Göttliche Mutter
Grenzen spüren, ...
Heilen mit Symbolen
Heilfasten
Heilige in uns. Zeit
Heiltechniken, ind.
Heilung, ganzheitl.
Huna
Hypnose, moderne
Ingwer
Jetzt Heil Sein
Jenseitskontakt
Jin Shin Jyutsu®
The Journey
Kinder+Erziehung
Lieder, spirituelle
Lomi-Lomi-Massage
Mantras, was sind?
Medialität
Matrix-Energetics®
M. Energiecoaching®
MET, Heilen mit
Mineralien
Mykotherapie
Neurodermitis
Plädoyer für die ...
Psyche
PSYCH-K®
Rohkost-Paraguay
Satsang etc.
Schamanismus
Seelenengel
Seelengeschichte
Serotonin
Shiatsu
Tantra
Tierkommunikation
Tipping-Methode
Trauma-Arbeit
Trauma-Therapie: MTT
Trinkwasser, reines
Vernachl. des Seins
Vipassana-Meditation
Waschnüsse
Wasser, Mysterium...
WenDo-Selbstvert.
Yoga
Zähne, schiefe ...
gelesengehörtgesehen
schon gelacht?
Links
Impressum
Sitemap

Wie Innen so Außen

 

Durch unsere Erziehung, Gesellschaft und Wissenschaft haben wir gelernt für unsere Probleme und Erfahrungen meistens eine äußere Ursache verantwortlich zu machen. Zum Beispiel bei Rückenschmerzen sind die Bandscheiben Schuld oder an Streitigkeiten in einer Partnerschaft ist es der Partner. Was ist, wenn wir die uns umgebende Welt einmal aus einer anderen Perspektive, gleichsam mit anderen Augen sehen?

Betrachten wir die Welt einmal nach dem Prinzip des „Innen wie Außen“. Dieses Prinzip ist eines der 7 hermetischen Prinzipien von Hermes Trismegistos, einem ägyptischen Weisen. Er wurde auch Thot genannt und galt als Meister aller Meister. Einer Überlieferung nach, soll er dieses Prinzip als höchste Wahrheit der Nachwelt in Form einer Inschrift hinterlassen haben.

Diese Gesetzmäßigkeit besagt nun, dass die Welt die ich um mich herum wahrnehme, ein Spiegelbild meiner Innenwelt ist.

Zum besseren Verständnis wie sich Innen und Außen zueinander verhalten, ein Vergleich: Das kann man sich so vorstellen, wie wenn ich vor einem Spiegel stehe und mich in diesem Spiegel betrachte. Es gibt mich dann zweimal. Einmal mich selbst und einmal mein Spiegelbild.

Mein Spiegelbild steht für meine Außenwelt und ich selbst, der sich im Spiegel betrachtet, stehe für meine Innenwelt. Nun versuche ich einmal mein Spiegelbild zum Lachen zu bringen. Ich könnte z.B. versuchen meinem Spiegelbild die Mundwinkel hochzuziehen. Vielleicht könnte ich auch ein Lachen auf den Spiegel malen. Was ich aber auch im Außen, d.h. an meinem Spiegelbild versuche, es funktioniert nicht. Es wird mir nicht gelingen, mein Spiegelbild zum Lachen zu bringen, so sehr ich mich auch anstrenge. Wenn ich aber selber lache, d.h. mein Inneres verändere, so lacht mein Spiegelbild ganz automatisch.

Was bedeutet das nun für mich? Alles das, was zu meinem nichtstofflichem Wesen gehört, alle meine Emotionen, meine Gedanken, meine Seele usw., kurzum all das was mein gesamtes Wesen ausmacht, stellt mein Inneres dar. Mein physischer Körper gehört dabei zur Außenwelt. Ich kann mir das vorstellen wie eine Wolke die mich umgibt, durchdringt und einhüllt und die mein gesamtes Wesen symbolisiert. Diese einmalige Energiewolke strahlt nun wie die Antenne eines Rundfunksenders diese Gesamtenergie ins Außen. Das Außen reagiert auf meine ausgesendeten Schwingungen in Form von Situationen, Personen und Krankheiten die eben zu meinen Schwingungen passen. Ich ziehe gleichsam wie ein Magnet diese Personen, Situationen und Erfahrungen in mein Leben.


Hierzu einige Beispiele:
Bin ich in meinem Inneren z.B. wütend, so zeigt sich diese Wut im Außen vielleicht in einem cholerischen Chef, in einem Gallenleiden oder in Personen die mich wütend machen. Wie sich etwas im Außen zeigt ist ganz individuell.

Ein anderes Beispiel ist das von einer Frau, die ständig an Männer gerät, die Sie betrügen. Wo aber betrügt sie sich selber? Oder hat Sie diese Energie vielleicht schon als Kind in der Familie übernommen? Vielleicht ist Sie auch einmal wegen etwas ganz anderem betrogen worden, z.B. ein finanzieller Betrug, den Sie nie verwunden hat. Wie dem auch sei, in jedem Fall befindet sich diese „Betrugsenergie“ in Ihrem Energiefeld und zieht ständig von Neuem den Betrug an. Das passiert solange, bis Sie Ihre Energie verändert.

Vielen meiner Klienten erkläre ich dieses Modell der Realität. Zum einen ist es sehr bestürzend zu akzeptieren, dass man selbst für all die Probleme, Krankheiten und Erfahrungen in seinem Leben verantwortlich sein soll. Wenn man es allerdings akzeptiert, erkennt man auch die ungeheure Macht über sich selbst, die darin steckt. Wenn ich also selber für alles verantwortlich bin, was mir in meinem Leben widerfährt, so kann ich es auch jederzeit ändern. Somit habe ich die totale Macht über mein Leben und kann mich aus einem äußeren Netz von Abhängigkeiten befreien. Ich bin nicht länger Spielball von äußeren Personen und Umständen sondern kann eigenverantwortlich mein Leben verwirklichen.
Wie mache ich das? Ganz einfach indem ich mein Inneres, meine Energie, meine Schwingung verändere. Damit verändert sich auch die Welt um mich herum, da diese ja der Spiegel meiner Schwingungen ist. Meine Schwingung kann ich auf vielfältige Weise verändern. In dem ich mir selber und anderen verzeihe, mich selbst mehr liebe usw. Viele spirituelle Methoden und geistige Heiler leisten hier eine sehr wertvolle Hilfe.

Heißt das nun, dass ich alles was ich will bekomme? Nein. Wir bestehen aus mehreren Anteilen. Einer dieser Anteile ist unser Verstand. Zu unserem Verstand gehört auch unser Wille. Ein weiterer Anteil ist unsere Seele. Unser göttlicher Funke, der nie vom Göttlichen getrennt ist oder war. Ist nun unser Wille nicht im Einklang mit unserer Seele,  so entsteht hier ein Konflikt. Beide wollen in unterschiedliche Richtungen. So kann es z.B. sein, dass eine Krankheit deshalb nicht heilt, so sehr ich dies auch will, weil meine Seele diese Krankheit als Erfahrung machen möchte.

Mit meiner Arbeit als geistiger Heiler helfe ich den Menschen Ihr eigenes Energiefeld zu verändern. Um diese Veränderung im Energiefeld eines Klienten zu erreichen, lasse ich mich ganz von meiner Intuition führen. Dabei kommen dann verschiedene Methoden wie Handauflegen, Gebete, indische Mantren, Pendeln, Rute, EFT (Emotional Freedom Techniques) usw. zur Anwendung.

Das Modell des „Innen wie Außen“ bietet mir eine gute theoretische Grundlage für meine Arbeit. Es erklärt auch, warum ich mit meiner Arbeit den Menschen bei allen Arten von Problemen helfen kann. Denn letztlich sind alle Probleme, ob gesundheitlicher, materieller oder zwischenmenschlicher Natur auf das eigene Energiefeld zurückzuführen und können hier gelöst werden.

Hierzu noch ein schönes Beispiel:
Neulich hatte ich Freunde aus der Schweiz zu Besuch. Diese wollten gerne noch weiter an die Ostsee. Sie setzten sich also bei mir ans Internet und versuchten zwei volle halbe Tage lang ein Zimmer zu mieten. Da jedoch Sommerferienzeit war, war weit und breit kein Zimmer zu bekommen. Selbst ein Telefonat mit Freunden, die bereits an der Ostsee Urlaub machten, führte nur zu der Erkenntnis, dass es keine freien Zimmer gibt. Für mich als Heiler war klar, dass Ihr Energiefeld Sie von einem Zimmer an der Ostsee fernhielt. Das konnte natürlich auch den Grund haben, dass es gar nicht für Sie bestimmt war an der Ostsee Urlaub zu machen und etwas anderes besser für Sie wäre. Ich arbeitete mit Ihnen ca. 5 Minuten. Ich beklopfte mit Ihnen verschiedene Akupunkturpunkte. Diese Methode nennt man EFT. Danach fragte ich zunächst, ob sie denn immer noch an die Ostsee wollten? Die Antwort war ein eindeutiges spontanes „Ja“. Also riet ich Ihnen für das nächste Zimmer, was Ihnen nun im Internet auffallen sollte, anzurufen. Und siehe da, Sie hatten ein Zimmer an der Ostsee. Da beide meiner Methode doch skeptisch gegenüber waren, waren Sie nun umso sprachloser.
 

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Cremer
geistiger Heiler,
anerkannt vom
Dachverband für geistiges Heilen e.V.
Eupener Str. 23, 52066 Aachen
Tel.: 0241/9690709

 

Himmelsleiter-euregio  | redaktion@himmelsleiter-euregio