Das ganzheitliche Magazin für Aachen & Euregio
Home
Beratungsangebot
Artikel-Archiv
Abnehmen mit Konzept
Achtsamkeitspraxis?
Ätherische Öle
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Aura-SomaQuintessenz
Aura - Verstand
Autogenes Training
Ayurveda
Beinlängendifferenz
Biodanza-Tanz als...
Bioenergetik
Blutegel-Therapie
BMS-Kinesiologie®
Burnout-Syndrom
Chakrasystem...
Channeling
Clearing 1 - 3
CQM-Methode
Commitment
Craniosa.Osteopathie
Dankbarkeit
das Licht kommt...
Dorn-Breuß ...
Einfach genial - ...
EMF-Balancing
Energie, alles ist
von Engeln begleitet
Engelrückführung
Ernährung, richtige?
Erzengel, 12 neue
Feng Shui
Fremdenergien/...
5-Elemente-Punch
Gemüsegarten eigener
Geist.Heilen&Mental
Geistlichtreisen
Geistlichtreisen...
Geschichten, ganzh.
Göttliche Mutter
Grenzen spüren, ...
Heilen mit Symbolen
Heilfasten
Heilige in uns. Zeit
Heiltechniken, ind.
Heilung, ganzheitl.
Huna
Hypnose, moderne
Ingwer
Jetzt Heil Sein
Jenseitskontakt
Jin Shin Jyutsu®
The Journey
Kinder+Erziehung
Lieder, spirituelle
Lomi-Lomi-Massage
Mantras, was sind?
Medialität
Matrix-Energetics®
M. Energiecoaching®
MET, Heilen mit
Mineralien
Mykotherapie
Neurodermitis
Plädoyer für die ...
Psyche
Lieben
Zeit nehmen
Verrückt sein ist...
zu empfindsam?
Unser Sommer 2010
Augen v.d. Welt ...
die ich wirklich...
In Deinen Mokassins
Machen Sie doch ...
Reisen
Ankommen erwünscht
Glücklich werden
Mein eig. Guru sein
Ihr Ritter wartet...
Ihr Sommer
Ziele lieben ...
Der Zauber in Ihnen
Kraft d. Gedanken
Das können Sie auch
Wissen macht schön
Geduld macht krank
Willk. am Abgrund
Mit Angst ins Glück
Liebe riskieren
Alles i. gut,solange
Verk. Depressionen
Robert T. Betz
Seel. Konflikte ...
Süchtig?
PSYCH-K®
Rohkost-Paraguay
Satsang etc.
Schamanismus
Seelenengel
Seelengeschichte
Serotonin
Shiatsu
Tantra
Tierkommunikation
Tipping-Methode
Trauma-Arbeit
Trauma-Therapie: MTT
Trinkwasser, reines
Vernachl. des Seins
Vipassana-Meditation
Waschnüsse
Wasser, Mysterium...
WenDo-Selbstvert.
Yoga
Zähne, schiefe ...
gelesengehörtgesehen
schon gelacht?
Links
Impressum
Sitemap

Unser Sommer 2010

Diesen Sommer gibt es keinen Urlaub, keinen Rückzug in eine Strandoase für Geist und Seele, kein Zur-Ruhe-Kommen vom stressigen Alltag. Im Gegenteil, diesen Sommer gibt es vor Ort eine Menge zu tun. Wir ziehen um und errichten uns einen Kraftplatz vor Ort. Sozusagen eine ganzjährige Oase mit viel Raum und Platz für entspannte Momente, für ein saisonunabhängiges zur Ruhe-Kommen-Können, einen heilsamen Ort, um bei sich bleiben zu können, einen ruhigen und angenehmen Platz, um alte Gedanken zu sortieren und neue zu entwickeln! Eine Praxis, die Raum gibt für individuelle Ideen und Perspektiven, die zum Durchatmen einlädt und Klienten, Patienten und Freunde herzlich willkommen heißt! Die Beschäftigung mit dem Umzug meiner Praxis und Wohnung macht meinen Sommer aus.

Und was macht Ihren Sommer aus? Wer oder was ist Gegenstand Ihrer Beschäftigung in diesem Sommer? Wer oder was hat das Glück bei Ihnen willkommen zu sein? Wer oder was darf sich freuen im Mittelpunkt Ihres Interesses zu stehen?

Angenommen Sie könnten aus allen erdenklichen Stimmungen und Gefühlen wählen. Also Sie würden zum Beispiel in den nächsten netten Obst- und Gemüseladen gehen und dort gäbe es aber keine Lebensmittel zu kaufen, sondern Stimmungen und Gefühle. Welches Gefühl oder welche Stimmung wäre Ihnen etwas wert? Und was würden Sie für ein Paket „Mir ist alles zuviel“ oder „Das schaff ich eh nicht“ oder auch ein Kilo „Ich bin unerwünscht“ ausgeben? Ich kenne einige sehr erfolgreiche und liebenswerte Menschen, die sich genau diese Gefühle einiges kosten lassen. Nicht unbedingt bares Geld, aber sie zahlen dennoch in harter Währung, beispielsweise mit Herzinfarkt, Burn Out oder Depression.

Also mal angenommen Sie kommen in dem netten Laden an, welche Stimmung oder welches Gefühl würden Sie denn nun kaufen? Vielleicht wäre ein Pfund „Gelassenheit“ und zusätzlich noch eine Kiste „Vertrauen“ und „Zuversicht“ attraktiv für Sie. Wann haben Sie das letzte Mal genau diese Gefühle gespürt? In welcher Umgebung war das möglich und auf welche Menschen erstreckt sich diese wohltuende Gefühlsdreiheit bei Ihnen? Was haben Sie getan, damit genau diese Gefühle möglich waren?

Ich kenne eine wunderbare Person, die andere Menschen wie ein Magnet anzieht und die sich dennoch nichts sehnlicher wünscht als das Gefühl verliebt zu sein. Dieses wirkliche Verliebtsein, was einem neben den Schmetterlingen im Bauch auch noch dieses flaue, absackende Gefühl in die Knie treibt und einen zum verbalen Trottel werden lässt und die Röte oder Blässe auf die Wangen zaubert. Dieses Gefühl, hinter dem alle anderen verschwinden, dieses Gefühl, das so hell und bunt ist, das jeder, der sich im Zustand des Verliebtseins befindet, wünscht, dass die Zeit stehen bleibt und das Lebensrad aufhört weiterzudrehen und die Welt den Atem anhält. Wann waren Sie das letzte Mal so wundervoll verliebt? Wann haben Sie sich das letzte Mal wirklich lebendig gefühlt?
 


Das, wonach wir uns sehnen
soll uns auch widerfahren!
 

Die Sehnsucht nach schönen und angenehmen Gefühlen und Stimmungen ist existenziell. Und wer sich nicht mehr traut, sich zu sehnen und zu träumen, dem sollte schleunigst etwas passieren, mit dem er nicht mehr gerechnet hätte: Nämlich etwas Schönes.

Wann ist Ihnen das letzte Mal etwas Unerwartetes passiert, worüber Sie sich gefreut haben? Und wann haben Sie sich das letzte Mal getraut ein kleines bisschen nachzuhelfen? Also, wann haben Sie sich selbst den Weg gebahnt für schöne Erlebnisse, Gefühle und Stimmungen? Vielleicht braucht der Mensch, von dem Sie Aufmerksamkeit wünschen, erst ein kleines Lächeln von Ihnen, bevor er sich traut, auf Sie zuzugehen. Vielleicht benötigen die frischen und süßen Sommerdüfte, der Geruch von Holz und Hitze erst Ihren beherzten Spaziergang in den Wald, bevor sie überhaupt die Chance haben, Ihre Sinne zu erreichen. Vielleicht braucht die Verwirklichung des eigenen Traums erst ein mutiges Zulassen und Wahrnehmen der eigenen Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Rücken Sie sich selbst ein Stück näher und gestatten Sie dem Sommer 2010 eine gute Zeit zu werden! Fangen Sie einfach an und lassen Sie zu, dass Ihr Leben viel schöner ist als erwartet!
 


Verena Ronnenberg
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

 

 

Himmelsleiter-euregio  | redaktion@himmelsleiter-euregio