Das ganzheitliche Magazin für Aachen & Euregio
Home
Beratungsangebot
Artikel-Archiv
Abnehmen mit Konzept
Achtsamkeitspraxis?
Ätherische Öle
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Aura-SomaQuintessenz
Aura - Verstand
Autogenes Training
Ayurveda
Beinlängendifferenz
Biodanza-Tanz als...
Bioenergetik
Blutegel-Therapie
BMS-Kinesiologie®
Burnout-Syndrom
Chakrasystem...
Channeling
Clearing 1 - 3
CQM-Methode
Commitment
Craniosa.Osteopathie
Dankbarkeit
das Licht kommt...
Dorn-Breuß ...
Einfach genial - ...
EMF-Balancing
Energie, alles ist
von Engeln begleitet
Engelrückführung
Ernährung, richtige?
Erzengel, 12 neue
Feng Shui
Fremdenergien/...
5-Elemente-Punch
Gemüsegarten eigener
Geist.Heilen&Mental
Geistlichtreisen
Geistlichtreisen...
Geschichten, ganzh.
Göttliche Mutter
Grenzen spüren, ...
Heilen mit Symbolen
Heilfasten
Heilige in uns. Zeit
Heiltechniken, ind.
Heilung, ganzheitl.
Huna
Hypnose, moderne
Ingwer
Jetzt Heil Sein
Jenseitskontakt
Jin Shin Jyutsu®
The Journey
Kinder+Erziehung
Lieder, spirituelle
Lomi-Lomi-Massage
Mantras, was sind?
Medialität
Matrix-Energetics®
M. Energiecoaching®
MET, Heilen mit
Mineralien
Mykotherapie
Neurodermitis
Plädoyer für die ...
Psyche
PSYCH-K®
Rohkost-Paraguay
Satsang etc.
Schamanismus
Seelenengel
Seelengeschichte
Serotonin
Shiatsu
Tantra
Tierkommunikation
Tipping-Methode
Trauma-Arbeit
Trauma-Therapie: MTT
Trinkwasser, reines
Vernachl. des Seins
Vipassana-Meditation
Waschnüsse
Wasser, Mysterium...
WenDo-Selbstvert.
Yoga
Zähne, schiefe ...
gelesengehörtgesehen
schon gelacht?
Links
Impressum
Sitemap
5. Chakra 
Visuddha
Türkis

Die Leiter des Lebens ist das Chakrasystem, die Energieströmung im Leben. Vom Herzen geht unsere Reise nun weiter zum Kehlchakra, welches sich in der kleinen Kuhle am Treffpunkt der Schlüsselbeine befindet.


Was ist Leben? Auf unserer Erde leben neben den Menschen viele Tiere und auch Pflanzen – wir sind nicht alleine. Das Leben ist ein unüberschaubares Ganzes, wir gehören zusammen und unterscheiden uns auch. Nicht nur durch das Aussehen und die Art des Lebens. Der Mensch unterscheidet sich vom Tier auch durch das unterschiedliche Chakrasystem. Ebenso wie der Mensch besitzen Tiere das Muladhara, Swadhistana, Manipura, Anahata. Aber Tiere besitzen kein Visuddha, also kein Kehlchakra. Es ist das erste energetische Zentrum das sich von allen anderen lebenden Formen unterscheidet. Im Gegensatz zu Tieren können Menschen nicht nur kommunizieren, sondern auch sprechen. Tiere kommunizieren auf einem anderen Niveau als Menschen, eben nicht mit Worten.

In der alten Kabbala wird der Mensch „Der Sprecher“ genannt. Die Gabe des Sprechens muss vom Menschen in vollem Umfang geschätzt und bewusst ausgelebt werden. Selbstverständlich gehört dazu die Pflicht, die Wahrheit zu sprechen und eine reine, optimale Kommunikation. Klingt einfach, entpuppt sich allerdings als eine der schwierigsten Aufgaben des Menschen.

Das Element des Kehlchakras ist der Äther. Die energetische Leiter des Chakrasystems ist:

Muladhara          Element Erde
Swadhistana      Element Wasser
Manipura            Element Feuer
Anahata             Element Luft

Durch das Kehlchakra strömt der Atem über den Mund in unsere Lungen. Wenn ein Menschenkind geboren wird, muss als allererstes die Lunge Luft bekommen, die Atmung tritt in Kraft. Dies geschieht über das Kehlchakra; ein Schrei, und dann Luft. Von nun an kann das Kind selbstständig atmen. Über das Kehlchakra kann der Mensch die schönsten Klänge des Körpers produzieren; denken Sie z.B. an eine gute Opernaufführung. Das Kehlchakra steht auch für große Kreativität, freies Denken, Bewegung im Geist, und den Kanal für spirituelle Energie.

Selbstdarstellung wird über das Kehlchakra ausgetragen, logisch. Um sich selbst nach Aussen zu tragen, benötigt der Mensch die Stimme. Jeder hat etwas mitzuteilen, der eine mehr, der andere weniger. Richtiges oder Falsches. Wenn Stress oder Nervosität entstehen, kann es passieren, dass die Worte überhastet oder gar nicht geredet werden. Überspannung oder Unterspannung kann im Kehlchakra vorhanden sein. Deshalb sollten wir gerade in stressigen Situationen darauf achten, deutlich zu sprechen, dann erreichen wir schneller unser Ziel.

Viele Menschen trauen sich nicht den Mund aufzumachen, aus Angst, wie ihre Mitmenschen darauf reagieren könnten. Leider werden diese Menschen sehr oft enttäuscht, da sie meist nicht das bekommen was sie verdient hätten, bzw. was sie wollten. Oft wird vorausgesetzt, dass der Andere (Partner, Kollege, Kind …) doch wissen muss, was man meint. Leider ist dies nicht der Fall. Der Mitmensch kann nicht erahnen was sie wollen. Sagen Sie was Sie wollen, dann bekommen Sie es auch. Sagen Sie es nicht, bekommen Sie es nicht. Diese einfache Regel kennt jedes Kind. Ein Kind teilt durch Schreien mit: ich will … Mutter oder Vater finden heraus, was das Kind braucht.

Wenn Sie älter sind, müssen Sie nicht mehr schreien., Sie haben die Sprache erlernt, also teilen Sie sich bitte auch mit, dann hat der Andere zumindest die Möglichkeit zu reagieren, mit Tun oder nicht Tun.

Bei einem Kind kann sehr schnell das Kehlchakra blockieren, da es noch nicht genügend Worte kennt, um Emotionen gut auszudrücken. Bitte beachten Sie dies und setzen sie das Kind nicht unter Druck, wenn es einmal böse werden will: Das muss raus – ansonsten blockiert das Kehlchakra. Und achten Sie bitte darauf, dass Sie mit dem Kind richtig kommunizieren, denn ein Kind lernt durch Nachahmung.

Das Kehlchakra ist mit der persönlichen Integrität und dem Gefühl für den Menschen und dem Humor verbunden. Wenn sie meinen was sie sagen, und wenn sie sagen was sie meinen, und ihr Wort halten, dann beeinflusst das die Art, wie der Mitmensch sie einschätzt und wahrnimmt. Sie werden gehört, „man nimmt Sie für voll“. Wenn sie wollen, dass der andere versteht was sie sagen, müssen sie es so sagen, dass er es verstehen kann. Das bedeutet auf jeden Fall in der richtigen Sprache mit ihm zu sprechen und den richtigen Zeitpunkt sowohl für das Reden als auch für das Schweigen zu erkennen.

Nichtgesagte Worte können einem buchstäblich in der Kehle steckenbleiben. So entsteht eine Blockade, die meist auf Emotionen die nicht herausdurften beruht.  Nicht geäusserte Enttäuschung und Verletzung kann sich so zu Wut und Aggression steigern, die dann vom Kehlchakra aus in Richtung Nacken oder Herz sehr schmerzhaft sein kann. Es kann sich auch vom Herzen her eine Blockade aufbauen, wenn z.B. nicht über Schmerzen oder Verletzungen im Herzen geredet wird – dann muss die Verbindung von Herz zu Kehle wieder aufgebaut werden.

Nicht nur durch Worte hat der Mensch die Möglichkeit, sich auszudrücken. Es gibt noch viele verschiedene Arten der Kommunikation. Ein Künstler, der ein Gemälde erschafft, ein Pianist, ein Poet, ein Schriftsteller, ein Architekt, ein Stoffdesigner, ein Bildhauer …

Alle geben Ihrem Inneren, Ihren Gefühlen einen Ausdruck oder eine Form – eben auf eine andere Art. Meist sind diese Menschen eher introvertiert, reden nicht so viel. Sie haben eine andere Art gefunden, sich auszudrücken. Ganz besonders fällt dies bei Künstlern auf. Sie haben meist gar nicht den Anspruch, verstanden zu werden. Ihre Kunst kommt an oder auch nicht. Auf diese Art und Weise formen sich auch wieder Verbindungen, Beziehungen, Interessen; Menschen tauschen sich dann wieder über die Kunst mit Worten aus. Für eine starke, gute Kreativität muss natürlich auch der Kopf frei sein, kreatives Denken muss möglich werden. Dazu gehört auch abstraktes und freies Denken. Vielleicht sogar ein bisschen verrückt sein …

Das Kehlchakra liegt an einer sehr empfindlichen Stelle. Viele Nervenbahnen kommen im Genick zusammen. Wenn man sich das Genick bricht (das Kehlchakra durchbrochen wird) ist man tot. Hier werden nicht nur die Nervenbahnen gebündelt, auch die Ohren sind mit dem Kehlchakra verbunden. Die Schilddrüse ist energetisch abhängig vom Kehlchakra. Was viele nicht wissen, ist dass die Schilddrüsenhormone für sehr vieles im Körper verantwortlich sind, z.B. extreme Stimmungsschwankungen, Gewichtszu- oder abnahme, um nur einen kleinen Bruchteil zu nennen. Wie sie sehen, ist das Kehlchakra ein sehr empfindsames Chakra, welches gut versorgt und behütet werden muss, damit es im Gleichgewicht ist und bleibt. Wenn Sie z.B. in Zukunft gut darauf achten, wie sie kommunizieren, dass sie nichts mehr herunterschlucken, weder Ärger noch Tränen, haben sie schon sehr viel geleistet.

Das Gleichgewicht im Kehlchakra kann gestört werden durch: Unehrlichkeit, böse sein ohne Grund, über andere herziehen. Es wird beschädigt durch jegliche Art des Drogenkonsums, der durch die Kehle konsumiert wird (Rauchen, Trinken …). Das zerstört den Energiefluss zu den höheren spirituellen Chakren. Dadurch kann auch die Willenskraft, die Energie des Körpers gut einzuteilen, zerstört werden. Sowohl zu viel als auch zu wenig Energie, in welchem Chakra auch immer, sorgt für Disharmonie.

Die eigenen Kräfte gut einzuteilen und ehrlich sich selber gegenüber sein hilft, Harmonie zu erzeugen. Auch die Kommunikation mit dem eigenen Körper muss gut sein. Die einfachste Form der Kommunikation des Körpers ist Magenknurren, der Magen sagt: ich habe Hunger. Natürlich gehört das Sättigungsgefühl genauso dazu. Gut auf den Körper zu hören sorgt für Harmonie im Körper. Und diese benötigen wir dringend für die spirituelle Entwicklung.

Durch das harmonische Kehlchakra, über das Ohr, flüstern die Engel uns die spirituelle Wahrheit ins Ohr. Sie inspirieren uns zum spirituellen Handeln. Sie lassen uns den Zusammenhang und die Bedeutung der puren Spiritualität und der Weisheit erkennen. Ganz einfach gesagt: wenn das Kehlchakra frei strömt, steht der spirituellen Entwicklung nichts mehr im Wege. Der einfachste Weg ist immer das richtige Kommunizieren: sage was Du sagen willst, und sage was Du willst.
Die passenden Steine zum Kehlchakra sind unter anderem:


Amazonit
Einfluss auf den Körper: Spannung in den Muskeln wird gelöst, hauptsächlich in den Schultern und im Rückenbereich. Schenkt Ruhe im Nervensystem. Hilft bei Gürtelrose und unruhiger Haut.
Einfluss auf die Psyche: Sehr gut bei Stimmungsschwankungen. Harmonisiert Intuition und Verstand. Sorgt für Gleichgewicht und Harmonie.
Einfluss auf die Spiritualität: Dieser Stein gibt Dir die Kontrolle in Deinem Leben wieder zurück. Stein der Erneuerung. Aktiviert die Kreativität.


Aquamarin
Einfluss auf den Körper: Gut für die Atmungsorgane. Hilft bei Heuschnupfen und Allergie. Regelt die Hormone. Hilft bei Zahn-, Nacken- und Kehlschmerzen.
Einfluss auf die Psyche: Stärkt die Willenskraft,  Pläne tatsächlich auszuführen. Unterstützt die Kreativität.
Einfluss auf die Spiritualität: Stärkt paranormale Gaben, hilft dich selber zu entdecken.


Celestin
Einfluss auf den Körper: Stein für Frauen, bringt den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht. Sorgt für schnellere Wundgenesung nach Operationen.
Einfluss auf die Psyche: Schenkt Wärme, Liebe, Freude und Gleichgewicht. Schützt gegen Boshaftigkeit.
Einfluss auf die Spiritualität: Reinigt die Aura. Strömt sehr gut reinigend durch das Sonnengeflecht, das Kehlchakra und das Dritte Auge.


Fluorid (grün)
Einfluss auf den Körper: Regeneriert das Lungengewebe, gut gegen Asthma. Hilft sehr gut gegen Allergien.
Einfluss auf die Psyche: Hilft bei extremen Gemüts-schwankungen. Stärkt Konzentration und Intuition.
Einfluss auf die Spiritualität: Bringt Selbsterkenntnis,  neue Übersicht nach dem Chaos. Lässt Dich mit Dir selber eins werden.


Larimar
Einfluss auf den Körper: Hilft bei Gelenkschmerzen und Ischias. Sehr gut bei Allergien.
Einfluss auf die Psyche: Hilft sehr gut bei Veränderungen, lässt Dich mit Deinen Emotionen in Kontakt treten. Der einzige Stein, der langfristig emotionale Blockaden aufheben kann, wenn Du bereit dazu bist.
Einfluss auf die Spiritualität: Schützt gegen negative Einflüsse. Er sorgt für innere Ruhe. Hilft über die eigenen Bedürfnisse zu reden. Macht feinfühlig und aufnahmebereit für Engelarbeit.


Türkis
Einfluss auf den Körper: Sehr gut um Abfallstoffe aus dem Körper zu leiten, darum gut bei Rheuma und Gicht. Stärkt den Blutkreislauf. Hilft bei Kehlentzündung und bei Atemwegserkrankungen. Beeinflusst die Wechseljahre positiv.
Einfluss auf die Psyche: Hilft Gedanken zu ordnen und Deine eigene Meinung zu finden. Gegen Gemüts-schwankungen und Traurigkeit. Mit dem Türkis können Sie wieder lachen. Glücksbringer im Leben, auf Reisen und in der Ehe.
Einfluss auf die Spiritualität: Negative Energie wird aufgenommen und in positive Energie transformiert. Sie können sich besser auf Ihr Leben konzentrieren.


Topas (blau)
Einfluss auf den Körper: Gut für die Kehle, gegen Kehlschmerzen. Stärkt die Stimme, den Magen und die Nerven. Gegen Stress und Kopfschmerzen.
Einfluss auf die Psyche: Hilft aus festen Strukturen auszubrechen. Alte Überzeugungen verschwinden. Du wirst inspiriert, Neues zu tun. Ängste verschwinden.
Einfluss auf die Spiritualität: Aktiviert das höhere Sein. Sorgt für Kreativität im Denken und für Phantasie. Künstler werden vom blauen Topas inspiriert.  



ZurückWeiter
Himmelsleiter-euregio  | redaktion@himmelsleiter-euregio