Das ganzheitliche Magazin für Aachen & Euregio
Home
Beratungsangebot
Artikel-Archiv
Abnehmen mit Konzept
Achtsamkeitspraxis?
Ätherische Öle
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Aura-SomaQuintessenz
Aura - Verstand
Autogenes Training
Ayurveda
Beinlängendifferenz
Biodanza-Tanz als...
Bioenergetik
Blutegel-Therapie
BMS-Kinesiologie®
Burnout-Syndrom
Chakrasystem...
Channeling
Clearing 1 - 3
CQM-Methode
Commitment
Craniosa.Osteopathie
Dankbarkeit
das Licht kommt...
Dorn-Breuß ...
Einfach genial - ...
EMF-Balancing
Energie, alles ist
von Engeln begleitet
Engelrückführung
Ernährung, richtige?
Erzengel, 12 neue
Feng Shui
Fremdenergien/...
5-Elemente-Punch
Gemüsegarten eigener
Geist.Heilen&Mental
Geistlichtreisen
Geistlichtreisen...
Geschichten, ganzh.
Göttliche Mutter
Grenzen spüren, ...
Heilen mit Symbolen
Heilfasten
Heilige in uns. Zeit
Heiltechniken, ind.
Heilung, ganzheitl.
Huna
Hypnose, moderne
Ingwer
Jetzt Heil Sein
Jenseitskontakt
Jin Shin Jyutsu®
The Journey
Kinder+Erziehung
Lieder, spirituelle
Lomi-Lomi-Massage
Mantras, was sind?
Medialität
Matrix-Energetics®
M. Energiecoaching®
MET, Heilen mit
Mineralien
Mykotherapie
Neurodermitis
Plädoyer für die ...
Psyche
PSYCH-K®
Rohkost-Paraguay
Satsang etc.
Schamanismus
Seelenengel
Seelengeschichte
Serotonin
Shiatsu
Tantra
Tierkommunikation
Tipping-Methode
Trauma-Arbeit
Trauma-Therapie: MTT
Trinkwasser, reines
Vernachl. des Seins
Vipassana-Meditation
Waschnüsse
Wasser, Mysterium...
WenDo-Selbstvert.
Yoga
Zähne, schiefe ...
gelesengehörtgesehen
schon gelacht?
Links
Impressum
Sitemap

Die Aura – Der Mensch und seine Energien

Gefühl:

Wie bereits im vorangegangenen Artikel erwähnt, ist es wichtig für das Wohlbefinden und die Entwicklungsmöglichkeiten, dass die Energie die Aura gut durchströmt. Das ist leider nicht immer der Fall. Die Gefühle blockieren oft in verschiedenen Lagen der Aura und auch in verschiedenen Chakras. Diese Blockaden sind in verschiedenen Farbkombinationen auf dem Aurafoto sichtbar. Meistens werden die Emotionen im Kehlchakra und im Herzchakra blockiert.

Schon sehr früh wird der Mensch mit Emotionen, mit Gefühlen konfrontiert. Bereits im Mutterleib erlebt das noch Ungeborene die Emotionen der Mutter. Dadurch werden Gefühlsstrukturen der Mutter an das Kind weitergegeben. Das heisst in der Konsequenz für das Kind, dass es mit einem bestimmten Gefühlsmuster geboren wird. Die Gefühlsmuster können sowohl positiven als auch negativen Einfluss auf das weitere Leben nehmen.

Mit dem Heranwachsen erlebt das Kind natürlich auch Glück, Enthusiasmus, Freude, Ärger, Leid und vieles mehr. Alles ausschliesslich emotionelle Ereignisse. Da das Kind noch nicht in der Lage ist, sich kommunikativ richtig mit allem und jedem auseinanderzusetzten, blockiert es leider schon oft in jungen Jahren seine Emotionen. Zum Beispiel Ärger hinunterschlucken – das Kind redet noch nicht darüber, da es noch nicht so viele Worte kennt. Emotionen schlucken, wegstecken, sich nichts anmerken lassen …  Dieses Programm läuft dann sehr oft ein ganzes Leben lang ab. Sobald Emotionen erfahren werden, sowohl positiv als auch negativ, wird blockiert.
Auch bei jedem Erlebnis das in irgendeiner Art und Weise an bereits erlebte Emotionen – bewusst oder unbewusst – erinnert, kann sich immer wieder eine neue Blockade aufbauen. So baut der Mensch im Laufe seines Lebens bestimmte Verhaltensstruckturen auf, die in direktem Zusammenhang mit seinen Emotionen stehen.

Durch dieses Verhalten kann so etwas wie ein Vakuum von Emotionen entstehen. Irgendwie weiß der Mensch dann nicht mehr, wo seine Emotionen sind, bzw. wie er wieder Zugang zu seinen Gefühlen bekommt. Nicht glücklich, aber auch nicht mehr traurig sein können, das ist ein sehr unangenehmer Zustand für uns. Damit verbunden ist dann oft Unwohlsein im Magen-Darmtrakt, auch Unruhe im Herzen, depressive Zustände … Selbstzweifel sind dann oft die Folge und Minderwertigkeitsgefühle, da man nicht mehr gut funktioniert.

Ganz wichtig ist in so einer Lebenssituation, die Emotionen nicht jeden Tag wieder aufs Neue zu blockieren. Bewusst die eigenen Emotionen zu erleben und Programmierungen in Folge zu ändern, kann man lernen, egal in welchem Alter.
 
Wenn z.B. so eine emotionelle Welle heraus will, die Tränen endlich strömen wollen, aktivieren Sie den Wasserfall. Lassen Sie es einfach laufen.

Wenn eine Situation entsteht, in der Sie wütend sind, heraus damit, auch dafür haben Sie Worte und einen Mund bekommen.

Wenn jemand Sie verletzt, wehren Sie sich, lassen Sie nicht über sich hinweg trampeln, stehen Sie auf, laufen Sie los.
Wennn, wenn, wenn …

Die meisten emotionellen Blockaden befinden sich im Herzchakra und im Kehlchakra. Da diese Chakras die Verbindung von der geistigen, spirituellen Welt und der Erde sind, ist es ganz besonders wichtig, diese Verbindungschakras so frei als möglich strömen zu lassen. Nur dann können Sie Spiritalität in ihrer reinsten Form erfahren, nämlich hier auf der Erde.

Einer der gängigsten und auch bekanntesten Gesundheitssteine für das Herzchakra ist der Rosenquarz. Aber wenn man in tiefere Lagen bzw. Blockaden durchdringen muss, dann ist es wichtig, die Person zu betrachten, und dann einen Gesundheitsstein zu wählen, der die Möglichkeit hat, durch alle Lagen der Aura hindurch zu arbeiten (Mangano Calcit, Smaragd, Jade, Chrysokoll …)


Das Kehlchakra ist ein sehr empfindliches Energiechakra, welches mit Sorgfalt betrachtet werden muss. Wenn die Person soweit ist, emotionelle Blockaden loszulassen, bietet sich ein Larimar an, aber auch Aquamarin, Türkis oder Apophilith sind sehr wirkungsvoll im Kehlchakra.

Durch jahrelange Erfahrung mit Mineralien und Aurafotografie haben wir herausgefunden, dass bei bestimmten energetischen Blockaden (die auf dem Aurafoto sichtbar sind) Mineralien sehr gut unterstützend helfen können. Wir gehen sogar soweit, dass Blockaden behandelt werden können und dann nicht mehr fühlbar bzw. sichtbar sind.

Durch die freie Energiedurchströmung fühlt sich der Mensch freier und bereit für die Zukunft.

Es muss ganz speziell die Person und die Aura betrachtet werden, nur dann kann entschieden werden, welcher Stein wie und wo angewendet werden sollte. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Aurafotografie mit Aurareading und fundierter Steinberatung. Falls notwendig, begleiten wir Sie auch gerne in Ihrer Entwicklung mit mehreren Beratungsgesprächen.

ZurückWeiter
Himmelsleiter-euregio  | redaktion@himmelsleiter-euregio