Das ganzheitliche Magazin für Aachen & Euregio
Home
Beratungsangebot
Artikel-Archiv
Abnehmen mit Konzept
Achtsamkeitspraxis?
Ätherische Öle
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Aura-SomaQuintessenz
Aura - Verstand
Autogenes Training
Ayurveda
Beinlängendifferenz
Biodanza-Tanz als...
Bioenergetik
Blutegel-Therapie
BMS-Kinesiologie®
Burnout-Syndrom
Chakrasystem...
Channeling
Clearing 1 - 3
CQM-Methode
Commitment
Craniosa.Osteopathie
Dankbarkeit
das Licht kommt...
Dorn-Breuß ...
Einfach genial - ...
EMF-Balancing
Energie, alles ist
von Engeln begleitet
Engelrückführung
Ernährung, richtige?
Erzengel, 12 neue
Feng Shui
Fremdenergien/...
5-Elemente-Punch
Gemüsegarten eigener
Geist.Heilen&Mental
Geistlichtreisen
Geistlichtreisen...
Geschichten, ganzh.
Göttliche Mutter
Grenzen spüren, ...
Heilen mit Symbolen
Heilfasten
Heilige in uns. Zeit
Heiltechniken, ind.
Heilung, ganzheitl.
Huna
Hypnose, moderne
Ingwer
Jetzt Heil Sein
Jenseitskontakt
Jin Shin Jyutsu®
The Journey
Kinder+Erziehung
Lieder, spirituelle
Lomi-Lomi-Massage
Mantras, was sind?
Medialität
Matrix-Energetics®
M. Energiecoaching®
MET, Heilen mit
Mineralien
Mykotherapie
Neurodermitis
Plädoyer für die ...
Psyche
Lieben
Zeit nehmen
Verrückt sein ist...
zu empfindsam?
Unser Sommer 2010
Augen v.d. Welt ...
die ich wirklich...
In Deinen Mokassins
Machen Sie doch ...
Reisen
Ankommen erwünscht
Glücklich werden
Mein eig. Guru sein
Ihr Ritter wartet...
Ihr Sommer
Ziele lieben ...
Der Zauber in Ihnen
Kraft d. Gedanken
Das können Sie auch
Wissen macht schön
Geduld macht krank
Willk. am Abgrund
Mit Angst ins Glück
Liebe riskieren
Alles i. gut,solange
Verk. Depressionen
Robert T. Betz
Seel. Konflikte ...
Süchtig?
PSYCH-K®
Rohkost-Paraguay
Satsang etc.
Schamanismus
Seelenengel
Seelengeschichte
Serotonin
Shiatsu
Tantra
Tierkommunikation
Tipping-Methode
Trauma-Arbeit
Trauma-Therapie: MTT
Trinkwasser, reines
Vernachl. des Seins
Vipassana-Meditation
Waschnüsse
Wasser, Mysterium...
WenDo-Selbstvert.
Yoga
Zähne, schiefe ...
gelesengehörtgesehen
schon gelacht?
Links
Impressum
Sitemap
Ankommen erwünscht

Sie sitzen im Flugzeug und überlegen, welches Telefonat nach der Landung als erstes erledigt werden muss. Während Sie noch einmal die Unterlagen auf Ihren Knien durchblättern, trinken Sie schwarzen Kaffee und schauen sich dabei den Spielfilm an Bord an und frischen Ihr Englisch mit einer Native-Speaker-Version von Barack Obamas Leben über Ihren mitgebrachten Ipod-Kopfhörer auf.

Da, Gott sei Dank, kein Mensch neben Ihnen sitzt, nehmen Sie die Gelegenheit wahr und machen, während all dessen, rhythmische Atemübungen und erlauben einem kurzen Gefühl der aufkommenden Überlastung einen kleinen Stich in Ihre rechte Herzseite zu senden, den Sie aber nicht weiter wahrnehmen werden, da Ihnen gerade der Flugbegleiter einen Sekt bringt und Sie bei dieser Gelegenheit noch einmal die Chance nutzen, sich diszipliniert ins Gedächtnis zu rufen, dass Sie sich vorgenommen haben, positiv zu denken. Cheers!

Es gibt Menschen, die nennen die Tatsache, dass wir mehrere Dinge gleichzeitig tun können, die Fähigkeit des Multitaskings, man könnte auch sagen, die Fähigkeit, doof genug zu sein, unsere Aufmerksamkeit und damit letztendlich uns selbst zu „verstreuen“.

Nicht wie die Asche bei einer Seebestattung nach unserem Tod in alle Winde verstreut wird, sondern wir verstreuen uns schon vor unserer Zeit, jeden Tag ein bisschen mehr, und dies auch noch ganz freiwillig und bei Verstand, also eine Art Selbstverstreuung zu Lebzeiten. Wer sich verstreut, hat natürlich den Vorteil, überall ein bisschen zu sein, aber den gravierenden Nachteil, nirgendwo wirklich ganz zu sein.

Wann waren Sie das letzte Mal ganz da? Und wo, oder bei wem war das? Also ich meine wirklich anwesend,  mit Haut und Haaren, mit allen Gedanken, echten Gefühlen, Ihrer vollen Aufmerksamkeit. Wo Ihre Gedanken und Gefühle nicht hin und her gesprungen sind wie flüchtende Antilopen, sondern sich breit gemacht haben und liegen geblieben sind wie ein Löwe, der sich ganz selbstverständlich ausbreitet - wo und wann immer er bleiben will.

Wann haben Sie sich einmal erlaubt, Wurzeln zu schlagen, einfach anzukommen und zu verwachsen mit den Menschen, die Sie lieben, mit den Themen die Sie bewegen, mit genau den Gedanken die neue Horizonte freilegen und mit genau den Gefühlen, die schön genug sind, um Ihre Seele dauerhaft zu beheimaten?

Es gibt Momente, wo es nur um eines geht – wegzulaufen, und zwar so schnell Sie können. Und dann gibt es aber auch diese anderen Momente im Leben, wo es auch nur um eines geht, nämlich: dazubleiben!

Bleiben Sie da, laufen Sie nicht weg. Verweilen Sie, wenn es schön ist! Schlagen Sie wurzeln, hetzen Sie nicht zum nächsten Termin, sondern sagen Sie ihn einfach ab. Ihre Zeit ist immer nur die, die Sie sich nehmen!

Und – auch die Pause gehört zur Musik. Erlauben Sie sich innezuhalten und zu merken, wann Sie angekommen sind, wie auch immer Sie gerade zu landen vermögen, mit dem Flugzeug oder aber auch, im besten Sinne: innerlich.

Und, was könnte schon Schlimmes passieren, außer dass Sie glücklich werden?


Verena Ronnenberg
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Himmelsleiter-euregio  | redaktion@himmelsleiter-euregio